Neuigkeiten

10.06.2016, 19:32 Uhr | U.H.
Feier zum 80. Geburtstag von Peter Gierich
Unter den Gästen waren neben Mitgliedern des Ortsverbandes auch viele Weggefährten seiner politischen Laufbahn
Auf Einladung der CDU Mitte und der CDU Wedding versammelten sich am 10. Juni viele Gäste im Puttensaal des Luisenbades in der Travemünder Straße. Anlass war der 80. Geburtstag  von Peter Gierich.

Auf Einladung der CDU Mitte und der CDU Wedding versammelten sich am 10. Juni viele Gäste im Puttensaal des Luisenbades in der Travemünder Straße. Anlass war der 80. Geburtstag  von Peter Gierich. Viele der Anwesenden waren Wegbegleiter in der langen politischen Laufbahn des „Geburtstagskindes“. Die Moderation übernahm Sven Rissmann, der Ortsvorsitzende der CDU Wedding, deren Ehrenvorsitzender Peter Gierich ist.

80 Lebensjahre, davon fast 50 Jahre politische Tätigkeit bedeuten natürlich auch automatisch, dass es bei einem Rückblick viel zu berichten gibt. Auch die eine oder andere Anekdote wurde von den Rednern zum Besten gegeben.

Einen ganz wichtigen Punkt, auf dem auch im Laufe des Abends auch immer wieder verwiesen wurde, sollte man an dieser Stelle aber hervorheben. Dass diese Veranstaltung im Puttensaal überhaupt stattfinden konnte, ist nicht zuletzt den unermüdlichen Bemühungen von Peter Gierich zu verdanken. In seiner Zeit als Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, u. a. auch acht Jahre im Kulturausschuss, setzte er alles daran, dass die eigentlich vom Abriss bedrohten Gebäude einer neuen Nutzung zugeführt werden konnten. Ohne ihn gäbe es weder die Bibliothek noch den Puttensaal, in dem immer wieder festliche Veranstaltungen durchgeführt werden.

Nachdem der Kreisvorsitzende Frank Henkel und der letzte Vorsitzende des Ortsverbandes Nettelbeck (ehemals eigenständiger Ortsverband innerhalb des heutigen Gebietes des Ortsverband Wedding) Stephan Tromp in ihren Reden das politische Leben von Peter Gierich würdigten, gab es einen kleinen klassischen Ohrenschmaus zu hören. Katrin Silja Kurz, Mitglied der CDU Wedding und ausgebildete Diplom-Opernsängerin sang, am Flügel begleitet von Benjamin Pontius, zuerst eine Arie aus der Oper Dido und Aeneas von Purcell, und danach eine Arie aus der Oper Don Giovanni von W. A. Mozart. Vielen Dank an sie für die tolle Darbietung.

Danach wurde zu einem kleinen Imbiss geladen. Die Getränke stellte das Mitglied der CDU Wedding, Jörg Wienkoop zur Verfügung. Die leckeren Häppchen kamen von dem Kreisverband und der CDU Wedding.
 

Danach folgte der eigentliche Höhepunkt des Abends. Eberhard Diepgen, ehemaliger langjähriger Regierender Bürgermeister von Berlin, hielt die eigentliche Festrede. Und natürlich konnte auch er viel von der gemeinsamen politischen Arbeit berichten. Die Lacher auf seiner Seite hatte Diepgen mit dem Geständnis, dass er nicht immer die Handlungsweisen von Peter Gierich nachvollziehen konnte. Musste aber eingestehen, dass letztlich das Ergebnis den richtigen Weg bestätigte. 



Danach folgte der eigentliche Höhepunkt des Abends. Eberhard Diepgen, ehemaliger langjähriger Regierender Bürgermeister von Berlin, hielt die eigentliche Festrede. Und natürlich konnte auch er viel von der gemeinsamen politischen Arbeit berichten. Die Lacher auf seiner Seite hatte Diepgen mit dem Geständnis, dass er nicht immer die Handlungsweisen von Peter Gierich nachvollziehen konnte. Musste aber eingestehen, dass letztlich das Ergebnis den richtigen Weg bestätigte.

Anschließend ließen noch Sven Rissmann und Carsten Spallek das Wirken von Peter Gierich aus Sicht des Ortsverbandes Revue passieren. Sichtlich gerührt war er dann auch, als er ein ganz besonderes Geburtstaggeschenk überreicht bekam. Das Gesamtwerk von Friedrich des Großen in zehn Bänden hatte offensichtlich seinen Geschmack getroffen. Was man von der ebenfalls überreichten Flasche Rotwein bei einem Weinexperten nur hoffen kann. 

In der abschließenden Rede bedankte sich Peter Gierich für die vielen herzlichen Glückwünsche und den gelungenen Ablauf der Geburtstagsfeier. Zum Abschluss versammelten noch alle Anwesenden noch zu einem Gruppenfoto.


aktualisiert von Katharina Hecht, 13.06.2016, 19:46 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon