Zur Person

Zur Person
< zurück

Sven Rissmann
Funktion:
Vorsitzender
Jahrgang:
1978
Konfession:
evangelisch
Beruf:
Rechtsanwalt
Zur Person

In Berlin geboren, 1998 Abitur am Lessing-Gymnasium.
1998-1999 Wehrdienst, Sommersemester 1999 bis Wintersemester 03/04 Studium der Rechtswissenschaften an der HU Berlin. Im Jahr 2004 erstes juristisches Staatsexamen, 2007 zweites jur. Staatsexamen. Von 2004 bis 2005 wissenschaftl. Mitarbeiter im Deutschen Bundestag. Februar 2005 bis Februar 2007 Rechtsreferendar im Kammergerichtsbezirk Berlin. Während dieser Zeit Büroleiter und parlamentarischer Assistenz eines Berliner Europaabgeordneten. Januar 2008 bis April 2009 wissenschaftl. Mitarbeiter in der FU Berlin am Fachbereich Rechtswissenschaft. Seit 2007 Zulassung als Rechtsanwalt, seit 2009 Partner in einer Rechtsanwaltskanzlei.

Politisches Leben

1995-1997 Kreisvorsitzender der Schüler Union Wedding, 1997-1998 Stellv. Landesvorsitzender der Schüler Union Berlin.
Seit 1995 Mitglied des Kreisvorstandes der Jungen Union (JU), 2002 bis 2005 Kreisvorsitzender der JU Mitte, jetzt dort Beisitzer. Von 2005 bis 2007 Landesvorsitzender der JU Berlin. Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Wedding. Delegierter zum Kreisparteitag der CDU-Mitte.
1999 bis 2006 Mitglied der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Mitte. Seit September 2006 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, dort Mitglied im Ausschuss für Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten und Sprecher der Fraktion im Ausschuss. 2006 bis 2009 Mitglied im Petitionsausschuss als Berichterstatter für Strafvollzug und Justiz. Seit 2009 Mitglied im Ausschuss für Verfassungsschutz, seit Dezember 2011 Mitglied im Ausschuss für Sport, Ausschuss für Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Verbraucherschutz, Geschäftsordnung sowie Mitglied im Ältestenrat,  Parlamentarischer Geschäftsführer und Rechtspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus. Von 2007 bis Anfang 2009 Vorsitzender der Jungen Gruppe der CDU-Fraktion des Abgeordnetenhauses von Berlin.