Neuigkeiten

16.10.2014, 17:07 Uhr
Bericht aus dem Ausschuss Soziale Stadt, QM, Grünflächen und Verkehr vom 15. Oktober 2014
In der Sitzung wurden zwei Hauptthemen behandelt.Unter TOP 3.1 wurde die geplante Umgestaltung der Plantsche in der Weydemeyer Straße behandelt. Hierbei handelt sich um eine inzwischen nicht mehr verkehrssichere Plantsche, die aber in der Zeit der Benutzung von der umliegenden Bewohnerschaft stark genutzt wurde. Der Umbau soll sie ihnen wieder zugänglich machen.
Die Verstetigung der Quartiersmanagementgebiete Magdeburger Platz und Sparrplatz, das im Bereich des Ortsverband Wedding liegt, wurde unter TOP 3.2 behandelt. Die genauen Strukturen der dann ehemaligen Gebiete stehen derzeit noch nicht fest. Ein von einigen erhofftes QM-Light ab 2017 wir es aber nicht geben.

In den Beratungen über die in den Ausschuss überwiesenen Drucksachen wurden auch einige Anträge der CDU behandelt. So auch der Antrag „Überprüfbare Projektziele bei Projetträgern innerhalb des Programms Soziale Stadt einfordern“. Hierbei ging es um eine konkrete Benennung von Projektzielen, die in den einzelnen QM-Gebieten von den dortigen Quartiersräten entschieden werden. Nur so kann auch festgestellt werden, ob das Projekt seinen eigentlichen Zweck erfüllt hat. Das war bisher nur sehr bedingt möglich, weil die erforderlichen Angaben zu allgemein gehalten waren.

Uwe Hennig
Fachsprecher im Ausschuss für den Bereich Soziale Stadt/QM

aktualisiert von Katharina Hecht, 15.11.2017, 21:40 Uhr

Nächste Termine

Weitere Termine